Robert Heinze

Experte in Licht- und BIM Planungsgruppen
Komitee Forschung, Entwicklung und Automobile
Komitee Innenbeleuchtung

Robert Heinze, geboren 1979 in Leipzig, begann als Teenager in den späten 90zigern mit Bühnen- und Eventbeleuchtung. Während seines Elektrotechnik-Studiums gründetet er zusammen mit Freunden eine Veranstaltungs-GmbH und sammelte Erfahrung als Produktionsleiter. Diese Erfahrung fasste er im Alter von 24 Jahren in einem Buch zusammen, welches sich rund 5.000-mal verkaufte. Als Student ist Robert Heinze in den VDE und in die LiTG eingetreten. Bis heute ist er in der LiTG Bezirksgruppe Leipzig-Halle Mitglied.
Nach seinem Diplom, im Jahr 2004, ging Herr Heinze in die nähe von München und nahm eine Stelle bei dem US-amerikanischen Bühnenbeleuchtungshersteller ETC als technischer Produktmanager für Lichtmischpulte an. Nach zwei Jahren ging er wieder zurück nach Leipzig und machte sich als Lichtplaner und Projektleiter selbstständig.
2008 fing Robert Heinze dann bei dem Leuchtenhersteller TRILUX als Lichtplaner in Leipzig an. Parallel war er kurze Zeit an der Uni Leipzig als Honorar-Dozent tätig.
2010 wechselte er nach Arnsberg, NRW in die TRILUX Zentrale als Prozessentwickler Lichtplanung und beschäftigte sich mit der Planung und den Prozess der Lichtplanung. Besonders das internationale Umfeld mit rund 120 Lichtplanern bei TRILUX boten interessante Einblicke in die Lichtplanung. Hier entwickelte Herr Heinze die ersten internen Softwareanwendungen. Bei TRILUX starte auch die Normungs- und Gremientätigkeit bei DIN, CEN, ISO und dem ZVEI. Heute leitet Herr Heinze eine BIM Projektgruppe beim ZVEI, eine CEN Task Force BIM und die DIN Gruppe Sportstättenbeleuchtung. Er ist Experte in vielen nationalen und internationalen Licht- und BIM-Normungsgruppen, er ist Mitglied des buildingSMART international Steering Committee Product Room und er ist der Liaison Officer zwischen dem CEN/TC 169 (Licht) und dem CEN/TC 442 (BIM).
2017 wurde Herr Heinze bei TRILUX Leiter der technischen Redaktion und übernahm Verantwortung für die TRILUX Produktdaten.
2019 wechselte Robert Heinze zu Relux nach Basel in der Schweiz als CTO-Desktop Applications und verantwortet die Entwicklung aller Relux Desktop Produkte. Heute wohnt er zusammen mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in einer kleinen deutschen Stadt direkt an der Schweizer Grenze.